Anleitung Pythagoras extrem

Allgemein:

Pythagoras extreme - ist ein Modifizierung des Web to Date Zusatz-Designs Pytagoras.

In Web to Date 7.0 sind diese Funktionen und mehr über die neuen Erweiterten Seiteneigenschaften aus steuerbar...

In der 6.0 Version über die Config.ccml

Footer:
Das Design wurde um einem Footer erweitert. Diesen können Sie in der Footer.ccml an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Grafik im Footer logomini.gif liegt im Design und kann dort ausgetauscht bzw. durch eine eigene Grafik ersetzt werden...
Tipp: Die letzte Zeile im Footer "(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten" stellen Sie unter Website und FTP Eigenschaften / Sprache ein...

Kontextspalten:
Das Design benutzt jetzt zwei Kontextspalten, die ersten X Kontextabsätze werden Links in der Kontextspalte ausgegeben, der Rest Rechts.
Benutzen Sie nur eine oder gar keine Kontextspalte, wird der Contentbereich entsprechend verbreitert und der gesamte Platz ausgenutzt.
Die Variable für Umschaltung der Contextspalte werden in der config.ccml global definiert. Das kann aber auch individuell als 1. HTML Absatz in der Contextspalte definiert werden...
<cc:set obj="contextspalte" value="8"> Somit ist es möglich in Web to Date in jeder Kontextspalte selbst zu bestimmen wann die Contextspalte umbricht.

Menu:
Art des Menu vertikales Flyoutmenul wird ohne Contextspalte automatisch zum Horizontalem Flyout. Das Menu kann in der Config.ccml aber auch fest auf Horizontal oder Navbar Mode gestellt werden-
Auf Wunsch kann eine Trennlinie zwischen den Menuepunkten mit <cc:set obj="trennlinie" value="1"> 0 ein oder 1 ausgeschaltet werden...

Seitenkopf:
Neu: die Höhe des Kopfes ist frei einstellbar... Der Seitenkopf (Bildgröße 940xX Pixel) wird mittels Flash oder Javascript animiert... Die Bilder sind austauschbar und liegen im Designordner pic_logo_1.jpg bis pic_logo_14.jpg. Diese Bilderserie kann in der Kopf.xml erweitert werden.
Die Art der Darstellung Flash, Java oder statisch kann in der Config.ccml verändert werden Eine Trennline zwischen den Menupunkten kann ein oder ausgeschaltet werden...

Cumuluswolke:

Eine Cumuluswolke im Header kann in der config.ccml angestellt werden. Im Design kann in der Cumulus.ccml der Inhalt der Wolke verändert werden...
Alternativ kann dieser Code auch über unsere Exceltabelle generiert werden. http://www.webtodateforum.de/forum/web-to-date-allgemein/596-generator-fuer-stichwortwolke.html

Uhr:
Eine Analoguhr im Kopfbereich ist in der Config.ccml einschaltbar...

Suchfunktion:
Die Position der Suchemaske ist ebenfalls einstellbar...

Nach Oben:
Auf Wunsch wird auf jeder Seite ganz unten ein Button angezeigt der, wenn er angeklickt wird, ganz soft wieder nach Oben scrollt...

Hinweise auf den Verfasser der Modifikation www.98fahrenheit.de bitte nicht aus dem Design entfernen...

Konfiguration:

Hier nochmal als Übersicht der Variablen der config.ccml :

<cc:*>
Art des Menu
0=Vertikal und ohne Contextspalte Horizontal
1=Immer Horizontal
2=Ein Navbar Menu
Eine Trennlinie zwischen den Menuepunkten kann mit <cc:set obj="trennlinie" value="1"> 0 ein oder 1 ausgeschaltet werden...
</cc:*>
<cc:set obj="menuart" value="0">
<cc:set obj="trennlinie" value="1">

<cc:*>
Blendet Am Ende der Seite einen Nach Oben Button ein...
0=Nach Oben Funktion aus
1=Nach Oben Funktion an
</cc:*>
<cc:set obj="nachoben" value="1">

<cc:*>
Position Suchfunktion
0=Vertikal und ohne Contextspalte Horizontal
1=Suche unter Menu Homebutton
2=Suche unten als letzte Zeile im Vertikalmenu.
</cc:*>
<cc:set obj="suche" value="2">


<cc:*>
Die Cumuluswolke kann in der cumulus.ccml verändert werden.
0=Cumuluswolke aus
1=Cumuluswolke an
</cc:*>
<cc:set obj="cumulus" value="1">

<cc:*>
Blendet eine Analoguhr ein
0=Uhr aus
1=Uhr an
</cc:*>
<cc:set obj="uhr" value="1">

<cc:*>
Variable für Umschaltung der Contextspalte
Kann auch individuell als 1. HTML Absatz in der Contextspalte definiert werden...
<cc:set obj="contextspalte" value="8">
So ist es möglich in Web to Date selbst zu bestimmen wann die Contextspalte umbricht
</cc:*>
<cc:set obj="contextspalte" value="3">

<cc:*>
0=Flashkopf aus , das von Web to Date importierte Kopfbild wird angezeigt
1=JAVA Überblendung an
2=Flashkopf an
3=Java Animation
Seitennamen anzeigen..
0 = aus
100 = an
</cc:*>
<cc:set obj="flash" value="3">
<cc:set obj="kopfhoehe" value="300"> <cc:*> Muss in der letzten Zeile dieser Datei auch geändert werden </cc:*>
<cc:set obj="ueberschrift" value="100">

Seitennamen anzeigen..
0 = aus
100 = an
</cc:*>
<cc:set obj="flash" value="2">
<cc:set obj="kopfhoehe" value="300"> <cc:*> Muss in der letzten Zeile dieser Datei auch geändert werden </cc:*>
<cc:set obj="ueberschrift" value="100">

<cc:*>
Um die Lightbox zu verwenden muss auf der Startseite mittels Absatztypen Externes Element der Ordner Multibox geladen werden.
0=Lightboxfunktion aus
1=Lightbox an
</cc:*>
<cc:set obj="multibox" value="1">

Probleme und Wünsche bitte nur ins Forum:
http://www.webtodateforum.de/forum/web-to-date-ccml-designs/1845-neu-design-pythagoras-extreme.html
Ich kann leider nicht auf jede E-Mail persönlich antworten, denn die Probleme liegen in den meisten Fällen vor der Tastatur..

Nach oben...